ttc-freital.de
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Neuigkeiten
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Kontakt
TTC 49 Freital - Training
TTC 49 Freital - Mannschaft
TTC 49 Freital - Fotos
TTC 49 Freital - Links

 » Startseite
ttc-freital.de
ttc-freital.de
ttc-freital.de

Willkommen beim TTC 49 Freital.

Auf unseren Webseite finden Sie alle Informationen zum Tischtennis-Club 49 Freital. Neben der Vorstellung aller Mannschaften, diversen Fotos und unseren Trainingszeiten haben Sie auf dieser Seite immer alle aktuellen Ereignisse auf einen Blick. Weitere Auskünfte zum Vereinsleben, unserer Nachwuchsförderung und der Mitgliedschaft finden Sie unter der Rubrik Kontakt.

Viel Spaß wünscht der TTC 49 Freital.
ttc-freital.de

Freital 4 siegt gegen Tharandt - 22.01.2017

Zum Auswärtsspiel gegen die punktgleichen Tharandter traten die Damen ohne Margot und Antje, dafür mit männlicher Verstärkung an. Die Chefin hatte vor dem Abrutschen gewarnt (der Somsdorfer Berg war aber gut geräumt) und hatte vollen Angriff auf den Sieg gefordert. Die Tharandter leisteten schon vorab ihren Beitrag, indem sie auf den Einsatz der beiden an 1 und 2 gesetzten Spieler „verzichteten“. Die Doppel endeten ausgeglichen – überraschend daran war höchstens, dass der Punkt vom Erfolgsdoppel Rico/Jana (damals war´s, in der 2. Kreisklasse) kam, während sich Kathrin und Anja nach einer 2:0 Führung leider im 5. Satz doch noch 9:11 geschlagen geben mussten. Es sollte für unsere Nr. 1 und 2 so anstrengend weitergehen. Die Gegner wussten die Angriffsbemühungen wirkungsvoll zu unterbinden und Schupfduelle zum Freitagabend sind nun wirklich keine Option. In zwei Fünfsatzspielen mit starken Hoch/Tief-Schwankungen verlor Kathrin den 5. Satz, während Anja, nach einer 2:0 Führung und zwei 11:13 bzw. 12:14 verlorenen Sätzen die entscheidenden Punkte zum 13:11 nach Hause retten konnte. Im unteren Paarkreuz verliefen die Partien weniger spannend. Während Rico leider „schon wieder“ gegen Spfrd. Finster verlor (man kannte sich schon aus der vergangenen Saison) konnte Jana ihr Spiel gewinnen. Beim Spielstand von 3 : 3 traten erste Überlegungen nach dem Motto „Unentschieden ist auch nicht verloren“ auf, aber der folgende Spielverlauf lehrte uns eines Besseren. Mit frisch angestacheltem Kampfgeist gewannen Anja, Kathrin und Jana ihre weiteren Spiele und auch Rico steuerte mal eben gegen die Nummer 2 einen Punkt zum 10: 4 Endstand bei.
Damit wurden die somsdorfer Tharandter unerwartet deutlich besiegt, Jana gewann die Ehre den Bericht schreiben zu dürfen und in der neuen Saison kommen wir gern wieder ins schöne Vereinshaus und spielen dann eben gegen Somsdorf. Anja (3); Kathrin (2); Jana (3,5); Rico (1,5) Spielbericht

Hart umkämpftes Spiel gegen Sebnitz - 21.01.2017

Die dritte Mannschaft hatte nach dem Erfolg gegen Wurgwitz am Freitag mit Sebnitz einen weiteren schweren Gegner zu Gast. Dabei kam die Mannschaft aus dem Elbsandsteingebirge in voller Mannschaftsstärke und mit gleich fünft Spielern, um gegen den TTC punkten zu können. Die Doppel verliefen ausgeglichen. Während Udo und Peter ihres deutlich gewinnen konnten, schafften es Stefan und Lars nicht gegen das starke Doppel der Gäste zu bestehen und sie mussten sich mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Im Anschluss überzeugten die Freitaler in der ersten Einzelrunde. Sowohl Udo als auch Peter und Lars konnten ihre Spiele gewinnen und damit die Führung um einen Punkt auf 4:2 auszubauen. In der anschließenden Runde wendete sich jedoch das Blatt. Einzig Udo vermochte es sein Einzel zu gewinnen, wohingegen sich besonders Lars und Peter gegen das Material der Gegner schwer taten und sich trotz teilweiser guter Angriffsbälle geschlagen geben mussten. Auch Stefan hatte gegen die Nummer 1 aus Sebnitz keine Chance. Er verlor klar und somit schafften die Gäste den 5:5 Ausgleich. In der letzten Runde kam es dann zu sehr engen Spielen. Udo löste dabei seine Aufgabe erwartungsgemäß souverän und brachte mit einem deutlichem Sieg die dritte Mannschaft in Front. Lars lieferte sich anschließend einen harten Kampf gegen Silvio Richter, der insgesamt fünf Sätze andauerte. Parallel dazu versuchte Stefan Anton Ulbrichts Verteidigung zu durchbrechen. Dabei war er jedoch, nach immer wieder starken Bällen, insgesamt etwas zu hektisch und die Routine seines Gegenübers siegte letztendlich doch. Somit glich Sebnitz aus, doch Lars, der immer noch spielte, gewann in einem packenden Match nach schneller und hoher Führung im entscheidenden fünften Satz. Somit war das Unentschieden gesichert und Peter konnte befreit gegen die Nummer Zwei aus Sebnitz aufspielen. Dessen offenes Spiel lag ihm sichtlich. Dank gutem Blockspiels und schönen Topspins in entscheidenden Situationen gewann er am Ende deutlich mit 3:0 Sätzen. Somit erkämpft sich die dritte Mannschaft weitere wichtige zwei Punkte und überholt Sebnitz in der Tabelle. Die Punkte für Freital erzielten: Udo (3,5), Lars (2) und Peter (2,5). Spielbericht
Bereits am Dienstag schaffte die fünfte Mannschaft einen weiteren beeindruckenden Sieg im Auswärtsspiel gegen Altenberg. Mit 14:0 Punkten und nur fünf abgegeben Sätzen ließ man den Gegner keine Chance und festigte den zweiten Platz in der Tabelle. Spielbericht

Wurgwitzer Nächte am Waldblick - 14.01.2017

Zum Rückrundenauftakt startete unsere dritte und fünfte Mannschaft jeweils gegen den Lokalkontrahenten aus Freital-Wurgwitz. Vor allem für den nach der Hinrunde aus Wurgwitz gewechselten Stefan Klemm war es dabei ein besonderes Spiel, musste er doch gleich zu Beginn in der Kreisunion nun gegen seine alten Kameraden antreten.
Die Ausgangslage für unsere „Dritte“ war dabei schwierig, denn nach einem guten Saisonstart setzte es zuletzt empfindliche Niederlagen. So war diese bereits enorm unter Druck und die Mannschaft wollte den Erfolg aus der Hinrunde gegen den Stadtrivalen unbedingt wiederholen, um sich im Abstiegskampf eine bessere Ausgangsposition zu sichern. Der Start verlief gut, denn es konnten nach langer Zeit endlich wieder zwei Doppel gewonnen werden. In der anschließenden Einzelrunde merkte man zu Beginn Stefan die Nervosität gegen die Wurgwitzer Nummer 1 Simon Klein an. Dieser vermochte sein spielerisches Potential wesentlich besser abzurufen und er gewann deutlich. Im Anschluss schaffte es die dritte Mannschaft jedoch sich gegen Ersatzgeschwächte Wurgwitzer mit drei Siegen in Folge abzusetzen und einen beruhigenden Vorsprung für die nächsten Einzelrunden zu erzielen. In dieser fand dann auch Stefan zurück zu alter Spielstärke und konnte gegen Michael Markert nach zwei hart umkämpften Sätzen noch deutlich gewinnen. Auch Lars und Karl-Heinz lösten ihre Aufgaben im unteren Paarkreuz souverän, sodass die Niederlage von Udo, der Probleme mit seinem Blockspiel hatte, nicht wirklich ins Gewicht fiel. In der letzten Runde zeigte dann Lars noch ein großes Spiel gegen Simon Klein. Er gewann nach starker Leistung mit 3:1 Sätzen und zeigte, dass er auf dem besten Weg ist wieder zu seiner alten Stärke zurückzufinden. Am Ende gelang ein deutlicher 12:2 Erfolg und somit kann die Mannschaft nun gestärkt das bevorstehende nächste Heimspiel gegen Sebnitz angehen. Die Punkte für Freital erzielten: Udo (2,5), Stefan (2,5), Lars (3,5) und Karl-Heinz (3,5). Spielbericht
Die Tabellenkonstellation in der zweiten Kreisliga versprach im Vorfeld ebenso ein spannendes Spiel, musste doch unsere fünfte Mannschaft gegen einen direkten Tabellennachbarn antreten. Der Abgang von Rainer Angermann in die erste Mannschaft der Wurgwitzer konnten die Gäste jedoch nicht kompensieren. Somit entwickelte sich ein recht einseitiges Spiel, indem die „Fünfte“ zu keiner Zeit Zweifel an ihrem Sieg aufkommen ließ. Mit nur 9 verlorenen Sätzen gelang ein 13:1 Kantersieg. „Wuddel“, Geburtstagskind Raimund und Rico überzeugten dabei vollkommen, gaben sich keine Blöße und gewannen alle drei Einzelspiele. Einzig Uwe verlor ein Match, welches demnächst nochmals bei einem zusätzlich gesponserten Kasten Bier intensiv ausgewertet werden kann. Mit dem Sieg gelingt der fünften Mannschaft der Sprung auf Platz 2 in der Tabelle. Sie hat damit in einer engen und spannenden Liga eine hervorragende Ausgangsposition, um nach der Neustrukturierung der Kreisklassen zur neuen Saison die Klasse halten zu können. Die Punkte für Freital erzielten: Wuddel (3,5), Uwe (2,5), Raimund (3,5) und Rico (3,5). Spielbericht

Rückrundenauftakt der Damenmannschaft - 13.01.2017

Am Dienstag kam die Pretzschendorfer 2. Herrenmannschaft in die Waldblickhalle und für uns kam nur ein Sieg in Frage 😉
Die beiden Doppel waren hart umkämpft und wir konnten beide knapp mit 3:2 für uns entscheiden. Die erste Einzelrunde konnten alle relativ sicher einfahren - außer ich habe im 5. Satz eine 110:6 Führung vergeigt. Die nächsten Runden haben wir wieder mehr oder weniger sicher gewinnen können. Zocki, gab mir Schützenhilfe (damit ich keine Hallenrunde ausgeben musste) und verlor ihr letztes Spiel gegen die Nummer 2 der Herren.
Es waren viele schöne und hart umkämpfte Ballwechsel dabei und wir gewannen souverän mit 12:2.
Sensationelle 3 Punkte holten Jana und Anja, Zocki und ich je 2,5.

Spielbericht

"Fröhliche Weihnacht überall!" - 23.12.2016

Brettl

Hochmotiviert waren alle TeilnehmerInnen bei der wichtigsten Meisterschaft des Jahres - dem Brettl-Turnier. Wie die Umdichtung vermuten lässt, fehlte es dabei nicht an der notwendigen Unterstützung sich schnell an das etwas andere Spielgerät zu gewöhnen und erklärtes Ziel war es, den Seriensieger der letzten Jahre endlich „mit allen Mitteln“ vom Thron zu stoßen. Vorweihnachtliche Nächstenliebe kennt dieser jedoch zumindest im Kampf um den Brettl-Pokal nicht und so hieß es wie immer: Same procedure as every year – Martin gewinnt und lässt seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Den zweiten Platz erspielte sich Anja, gefolgt von Daniel und Peter.

Wichtiger als jeder Pokal ist jedoch das anschließende Beisammensein unseres gesamten Vereins im Gasthof Poisental, um das Jahr in schöner Atmosphäre ausklingen zu lassen. Leider war es diesmal jedoch doch etwas anders, denn nach jahrelanger treuer Unterstützung verabschieden sich Karin und Atze in den wohlverdienten Ruhestand. Als Dankeschön überreichte Daniel einen extra angefertigten Pokal und es folgte ein wehmütiger Abschied unter minutenlangen Klatschen. Danach wurde noch lange gefeiert und teuflische Getränke aus dem Süden der Republik ließen die Stimmung noch ein letztes Mal hochkochen.

Vielen Dank für die unzähligen Schnitzel und weiteren Verköstigungen auch weit nach 22 Uhr, für unglaubliche Würfelpartien, für eure Geduld auf uns bis zur Beendigung jedes Punktspieles zu warten, für eure jahrelange Unterstützung und für eine zweite „Heimat“ des Vereins außerhalb der Halle. Schön war´s - Wir wünschen euch alles erdenklich Gute für die nächsten Jahre!

Euer TTC (schnief!)

Bilder
1/18 weiter »
Termine/Nächste Heimspiele
Punktspiele - Bezirk
Bezirksliga: 22.01.16 - 10:00 Uhr
Jugend vs. Coswig
Bezirksklasse: 27.01. - 19:30 Uhr
TTC 49 Freital 2. vs. LOK Pirna
1. Bezirksliga: 29.01. - 10:00 Uhr
TTC 49 Freital vs. TTV Dresden 2
Punktspiele - Kreis
Schüler vs. TSV Graupa
24.01.16 17:30 Uhr
2. Kreisliga: 27.01.16 19:30 Uhr
TTC 49 Freital 5. vs. Dipps 7.
1. Kreisliga: 28.02.16 19:30 Uhr
TTC 49 Freital 4. vs. Hainsberg 3.
20.01.16 19:30 Uhr
Kreisunion Freital 3 vs. Wilsdruff 2
03.03.16 19:30 Uhr
Turniere
Ranglisten Kreis Herren 4b
TTC 49 Freital 05.02. 09:00 Uhr
Landesmeisterschaften SeniorInnen
Schwarzenberg - 04.02.-05.02.2017
Ranglisten Kreis Nachwuchs
21.02 U11/U15 Graupa
13.03. U13/U18 Wilsdruff
Sponsoren
Autohaus Jan Wirthgen
Wilsdruffer Straße 37
01705 Freital
Webseite
Bäckerei Langholz
Poisentalstraße 104
01705 Freital
Webseite
Ha-Wa Sicherheitstechnik
Wilsdruffer Straße 130
01705 Freital
Webseite
Ingenieurbüro Jeschke
Weißbachstraße 6
01069 Dresden
Webseite
Sanitär-Heizung-Dachklempnerei-Täubner
Zur Lessingschule 8a
01705 Freital
Webseite
Gasthof Poisental
Poisentalstaße 97
01705 Freital
Webseite
WG-Raschelberg eG
Webseite
Impressum | Login